Das Reinigungsritual des Spirituellen Volkes

Ein Ritual zur Reinigung und Erneuerung

Während dieses meditativen Reinigungsrituals voller Musik, Poesie und Gebeten, drückt das Spirituelle Volk seinen Wunsch aus, alle nicht harmonischen Gedanken und Geschehnisse loszulassen und sich dadurch zu erneuern und zur Reinheit zu finden. Damanhurianische Bürger schauen meditativ in eine Kerzenflamme, um alle Unreinheiten zu verbrennen. Eine der Charakteristiken des Spirituellen Volkes ist die Möglichkeit, über die Aktivierung des „para-telepathischen Sinnes für Austausch“, Fähigkeiten und Talente auszutauschen. Die letzte Phase dieses Reinigungsrituals widmet sich diesem para-telepathischen Austausch, den wir die Para-telepathische Verbindung des Spirituellen Volkes nennen. In diesem Moment kannst du eine tiefe Verbundenheit mit anderen Mitgliedern des Spirituellen Volkes spüren.

Voraussetzungen

Um an diesem Ritual teilzunehmen, ist deine Mitgliedschaft im Spirituellen Volk und der Besuch des Tempels der Menschheit Voraussetzung. Reservierung erforderlich. Einige Besuche und Bereiche in Damanhur sind nicht für Kinder unter 14 Jahren zugänglich. Bezüglich der Altersvoraussetzungen für die von euch gewünschten Aktivitäten, klicke bitte hier für weiter Informationen vor dem Kauf.

Hinweise für Teilnehmende

Das Reinigungsritual findet normalerweise am Abend des Rituals der Sommer- und Wintersonnenwende statt.